Diskussionsforum » Fenster & Türen-Forum »

Fenster kleiner als geplant, was tun?

13 Beiträge | letzte Antwort 4.8.2017 | erstellt 1.8.2017
Fenster kleiner als geplant, was tun?
Als ich auf der Baustelle war um die neu installierten Fenster zu begutachten erlitt ich einen kleinen Schock. Die Fenster in den beiden Kinderzimmern hatten unten einen 18cm großen spalt. Fensterbauer sagt ging nicht anders, da das Walmdach zu hoch sei. Wäre so mit Archi abgesprochen gewesen. Ich soll jetzt das Loch abmauern lassen... Frage ist jetzt soll ich das so hinnehmen oder gibt es noch andere Möglichkeiten?
Fenster kleiner als geplant, was tun?


Fenster kleiner als geplant, was tun?

LG
Alex
1.8.2017 22:01
würde das auch nicht akzeptieren?
jemand hat es verbockt? kommt auf dieses dach Glas oder ziegel? auch wenn ziegel kommt kann z.b. der fensteranschluss über das unterdach entwässert werden oder sogar direkt an der Fassade. denn in der regel kommt da eh nur bei schrägem Starkregen wasser hin. Möglicherweise sind die fenster lt. bauordnung eh zu klein? ich denke sie müssen 10% der Grundfläche des zimmers haben?

Zitat

1.8.2017 22:20

Zitat:
heinzi schrieb: ich denke sie müssen 10% der Grundfläche des zimmers haben?

Da mittlerweile die OIB in jedem Bundesland gilt, sind es sogar 12% der Bodenfläche. Zitat OIB Richtlinie 3.9: "Bei Aufenthaltsräumen muss die gesamte Lichteintrittsfläche (Architekturlichte von Fenstern, Lichtkuppeln, Oberlichtbändern etc.) mindestens 12 % der Bodenfläche dieses Raumes betragen."

Weis jetzt nicht wie groß die Zimmer sind, aber hier könnte es tatsächlich ein Belichtungsproblem geben.

Zitat

2.8.2017 7:45
Stimmt denn jetzt noch die geplante Parapethöhe? (90cm??)

Zitat

2.8.2017 9:16
Da müsst man ein bissal mehr Details wissen, wie es ursprünglich geplant wurde und wie es zur jetzigen Situation gekommen ist, um beurteilen zu können, wie weit man sowas akzeptieren muss/soll...

Schaut jedenfalls auf den ersten Blick ziemlich bescheiden aus...

Zitat

2.8.2017 12:34
Auf die Sparren kommt je nach Dachhaut (Ziegel oder Blech) nochmal gut 10-15cm Aufbau drauf. Dann würde die Dachhaut in die Fensterbank rein ragen.
Kannst dich herzlichst bei deinem Arch. für den Bock bedanken.

Zitat

2.8.2017 13:01
Blöde Frage:
Würde das Dach tiefer beginnen, wär ja auch noch genug Höhe auf der Terrasse, oder?

Vielleicht haben die sich in der Höhe (Abstand Bodenplatte bis zum oberen Leimbinder an der Fassade) vermessen?

Zitat

2.8.2017 15:24
hat zwar nichts mitn grundproblem zu tun aber:
wie funktioniert eigentlich der anschluss der Abdichtung an das Terrassentürprofil?
Wird hier auf die Aludeckschale gedichtet? Viel Übergriff ist da nicht vorhanden.

Zitat

2.8.2017 17:38

Zitat:
AlSei schrieb: Wäre so mit Archi abgesprochen gewesen.


Wer hat auf deiner Baustelle eigentlich das Sagen? Wie kann der Architekt was mit wem absprechen, ohne dass du davon a) in Kenntnis gesetzt wirst oder b) deine Zustimmung gibst?

Zitat

2.8.2017 20:39

Zitat:
heinzi schrieb: jemand hat es verbockt? kommt auf dieses dach Glas oder ziegel?



Da kommt Ziegel drauf wie oben

Zitat:
nobody4yu schrieb: Da mittlerweile die OIB in jedem Bundesland gilt, sind es sogar 12% der Bodenfläche. Zitat OIB Richtlinie 3.9: "Bei Aufenthaltsräumen muss die gesamte Lichteintrittsfläche (Architekturlichte von Fenstern, Lichtkuppeln, Oberlichtbändern etc.) mindestens 12 % der Bodenfläche dieses Raumes betragen."

Weis jetzt nicht wie groß die Zimmer sind, aber hier könnte es tatsächlich ein Belichtungsproblem geben.



Wir bauen in DE. Aber müssten hier doch auch Richtlinen für geben oder?
Also die Zimmer sind 12.55qm groß und das Lichte Rohbaumaß der Fenster 175x120 laut Zeichnung. Jetzt halt nur noch 175x100.

Zitat:
gufu1 schrieb: Stimmt denn jetzt noch die geplante Parapethöhe? (90cm??)


Nein, jetzt statt 90, 105cm

Zitat:
rabaum schrieb: Wer hat auf deiner Baustelle eigentlich das Sagen? Wie kann der Architekt was mit wem absprechen, ohne dass du davon a) in Kenntnis gesetzt wirst oder b) deine Zustimmung gibst?



Hab ich mich auch gefragt.

Morgen früh treffen wir uns um das vor Ort zu besprechen. Wollte halt nur wissen was Ihr machen würdet und ob die Fenster jetzt nicht unter 12% der Raumfläche haben, weiss halt nicht wie das genau gerechnet wird. Was habe ich für Optionen, Baustopp? Die anderen Gewerke sind alle schon Terminiert.

Zitat

3.8.2017 10:42

Zitat:
gufu1 schrieb: Stimmt denn jetzt noch die geplante Parapethöhe? (90cm??)

Nein, jetzt statt 90, 105cm



Na dann hat Dein Planer/Architekt wohl ziemlichen Mist gebaut den er auch korrigieren sollte. Vorausgesetzt er hat das eigenverantwortlich angeordnet und Dich nicht davon in Kenntnis gesetzt und Deine Zustimmung eingeholt. Ich würde das Vordach um 15cm tiefer setzen und Fenster mit ursprünglich geplanter Größe einsetzen lassen. Du wirst Dich ewig ärgern wenn Du das so lässt und die Fenster sind jedenfalls wichtiger als das Vordach!

MFG

Zitat

4.8.2017 9:25
Hallo
also ich sehe das so wie gufu1

im grunde hat der archi und fensterbauer recht dass sich die ursprünglichen fenster wegen des dauchaufbaues nicht ausgehen.

aber es ist meiner meinung schon ein grundsätzlicher planungsfehler und hier muss der archi oder dessern versicherung die kosten übernehmen.

ich würde auch die original fenstergröße beibelassen weil sonst ist es ewig blöd mit belichtung und aufmachen und raussehen usw...

und da man das vordach auch nicht wirklich tiefer setzen kann, es halt neu ausführen und flacher machen ...

du wirst sicher gute nerven brauchen da es hier um hohe kosten geht, aber ich würde es durchstreiten.

o) originalfenster
o) flacheres vordach (viel tiefer setzen was natürlich günstiger wäre, würde ich es nicht da es sonst unten zu viel drückt.

aber du bist noch im rohnbau - da ist noch alles möglich.

LG

Zitat

4.8.2017 10:13
Hi danke für die Antworten.
Hab jetzt mit dem Archi gesprochen, Fenster sollen wieder raus und die geplante größe rein. Leider hab ich nicht verstanden wie das passieren soll da ich Laie bin und obwohl es der Architekt 10x aufgezeichnet hat ich mir das nicht vorstellen kann. Es soll ähnlich wie bei einem Erker gemacht werden evtl. was aus dem Ziegel geschnitten werden, aber so sicher bin ich da auch nicht.

Zitat

4.8.2017 13:40
lass es dir einfach nochmal erklären, bis du es verstehst und weisst was da auf dich zukommt. erst dann kannst du entscheiden, ob dir das gefällt.

Zitat


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]